Erste Tour 2023: Dangast mit Gästen!

28. April 2023

Ich komme gerade vom Kloster Amelungsborn zurück.

Funker-Jahrestreffen des Conveniat, das sind Funkamateure im kirchlichen Dienst. Ökumenisch. Evangelisch, katholisch, freikirchlich. Drei Gottesdienste, vier Antennen und reichlich Funkstationen. Aber auch Ausflüge ins schöne Umland von Solling und Weserbergland. War wunderbar in jeglicher Hinsicht, aber viel zu kalt. Ich hoffe nun, dass unsere erste Tour ein wenig von ansteigenden Temperaturen profitieren kann. Sonst gilt die erfolgreiche „X-Pullover-Regel“ von Werner – praktiziert nach dem Zwiebelprinzip. Werner misst das Wetter nicht nach Temperaturgraden, sondern in Pulloverzahlen. „Heute ist „Drei-Pullover-Wetter“ ist beispielsweise so eine Maßeinheit für das subjektive Wärme-/bzw. Kältegefühl bei ihm.

Jetzt werde ich mich an die letzten Vorbereitungen beim „Butt“ machen. Wassertank auffüllen, Segel anschlage (dafür war es neulich zu stürmisch) und noch ein Kabel fürs Toplicht löten. Das hat das Mastlegen im Herbst nicht überstanden.

Heute Abend ist Zoom-Videokonferenz aller Mitfahrenden. Ich bin gespannt.  Danach mehr.

Ihr könnt unsere Reise – wie immer – hier ziemlich aktuell verfolgen. Mit Text und Fotos. Erst einmal stelle ich aber noch ein Foto aus dem Kloster hier ein, denn ich bin gerade am Bearbeiten derselben:

Conveniat-Treffen im Kloster Amelungsborn im Solling
An der Morsetaste
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Logbuch

Von Kommodore

Segler seit 1965. Bevorzugt im Wattenmeer unterwegs. 30 Jahre Jugendwart mit Aufbau einer Zugvogel-Flotte und jährlich mehreren Touren von Fedderwardersiel bis zum Ijsselmeer. Seitdem auch als Ausbilder tätig, früher für Jugendliche, heute für Erwachsene. Sportbootführerscheine und Seefunkzeugnisse. Als Funkamateur natürlich auch mit Kurzwelle an Bord vom "Butt", beliebteste Betriebsart ist immer noch die Morsetelegrafie.

2 Kommentare

  1. Moin Holger!
    Ich wünsche Euch einen guten Verlauf Eures Törns und annehmbares Wetter.
    Wann ist die Rückkehr geplant?
    Herzliche Grüße und: Handbreit!
    (Ich werde Euch wieder verfolgen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert